Unsere Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und der Nutzung unserer Website. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für unser Unternehmen.

Die Nutzung der Internetseiten der Bermüller & Co GmbH ist grundsätzlich ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell die Einwilligung der betroffenen Person ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E- Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person erfolgt im Einklang mit den Erfordernissen der Datenschutzgrundverordnung und in Übereinstimmung mit den geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.

Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte unser Unternehmen über Art, Umfang und Zweck der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Die Bermüller & Co GmbH hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jedem Betroffenen frei, personenbezogene Daten auf anderen Wegen zu übermitteln.

 

Inhalt

1. Einleitung

2. Wer ist verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Daten?

3. An wen können Sie sich bei Fragen und Anregungen zum Datenschutz wenden?

4. Aus welchen Quellen stammen und von wem stammen Ihre Daten?

5. Welche Rechte haben Sie?

     6.1 Ihre Rechte zur Verarbeitung

     6.2 Recht auf Beschwerde

6. Welche Daten verarbeiten wir beim Besuch unserer Seite?

7. Tracking-Mechanismen und Cookies

     7.1 Google Analytics

     7.2 Newsletter MailChimp

8. Weitere Informationen zu unserem Umgang mit personenbezogenen Daten

9. Aktualität und Änderungen dieses Informationsblatts

10. Glossar

 

1. Einleitung

Wir informieren Sie im folgenden Text über die Erhebung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Webseite. Was personenbezogene Daten und weitere Begriffe bedeuten, können Sie dem Glossar entnehmen.

 

2. Wer ist verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Daten?

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist: 

 

Bermüller & Co GmbH

Rotterdamer Straße 7 

90451 Nürnberg

 

Telefon: +49 (0) 911 - 64200 - 0 

Telefax: +49 (0) 911 - 64200 - 90 

E-Mail: info@beco-bermueller.de

 

3. An wen können Sie sich bei Fragen und Anregungen zum Datenschutz wenden?

Wir haben eine Datenschutzbeauftragte bestellt. Diese erreichen Sie unter: 
datenschutz@beco-bermueller.de

 

4. Aus welchen Quellen stammen und von wem stammen Ihre Daten?

Sie erreichen uns über verschiedene Kanäle, über welche dementsprechend andere Daten verarbeitet werden. So werden für Ihre Anfragen per Telefon Ihre Telefonnummer oder für Anfragen per Kontaktformular die Daten aus der entsprechenden Maske von uns verarbeitet. Bei der Kontaktaufnahme über die verschiedenen Kanäle verarbeiten wir Ihre Daten auf Grundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b) - (vor)vertragliche Maßnahmen DSGVO. 

Beim Besuch der Webseite werden durch unsere IT-Systeme weitere Daten verarbeitet. Diese Verarbeitung beginnt bei Aufruf unserer Seite und erfolgt automatisch. 

Wir verarbeiten weiterhin Daten zur Auswertung Ihres Nutzerverhaltens und der daraus folgenden Optimierung unserer Webseite. Diese Daten verwenden wir u. a. zur Sicherstellung der Daten und zum Schutz der Webseite.

 

5. Welche Rechte haben Sie? 

5.1 Ihre Rechte zur Verarbeitung

Sie haben jederzeit den Anspruch auf folgende Rechte, eine genauere Beschreibung finden Sie in unserem Glossar:

  • Recht auf Bestätigung und Auskunft (Art. 15, DSGVO) 
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16, DSGVO) 
  • Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden) (Art. 17, DSGVO) 
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18, DSGVO) 
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20, DSGVO) 
  • Recht auf Widerspruch (Art. 21, DSGVO) 
  • Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung (Art. 7 Abs. 3, DSGVO) 
  • Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling (Art. 22 DSGVO)

 

Um diese Rechte geltend zu machen oder bei Fragen wenden Sie sich einfach an den angegebenen Datenschutzbeauftragten oder die verantwortliche Stelle.

 

5.2 Recht auf Beschwerde 

Sie können außerdem eine Beschwerde bei dem oben angegeben Datenschutzbeauftragten oder einer Aufsichtsbehörde (Art. 77, DSGVO) einreichen. Eine Liste der deutschen Aufsichtsbehörden finden Sie unter diesem Link. (https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html).

 

6. Welche Daten verarbeiten wir beim Besuch unserer Seite?

Bei einem Besuch unserer Seite verarbeiten wir Daten, die technisch notwendig sind. Diese verarbeiten wir auf Grundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f) - Wahrung berechtigter Interessen. Folgende Daten verarbeiten wir dabei:

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs 
  • IP-Adresse und Provider des Besuchers 
  • Namen aufgerufener Webseiten 
  • Namen heruntergeladener Dateien 
  • Statuscode des Zugriffs (erfolgreich oder fehlerhaft) 
  • Informationen welche uns Ihr Browser bereitstellt (Art, Betriebssystem usw.) 
  • URL der Webseite, von der aus unsere Seite aufgerufen wird

 

7. Tracking-Mechanismen und Cookies

Wir verwenden auf unserer Seite verschiedene Dienste, welche uns die Möglichkeit geben, Ihr Nutzungsverhalten zu verfolgen oder die für uns zwingend erforderlich sind (Load-Balancing, Cookie-Präferenzen). Dies wird teilweise durch Cookies realisiert. Cookies sind kleine Textbausteine, welche wir Ihrem Browser zum Speichern senden. Sie können der Cookie-Setzung über Ihren Browser widersprechen.

 

Weiterhin verwenden wir folgende Tools zur Auswertung Ihres Nutzungsverhalten.

 

7.1 Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Google Analytics überträgt dabei nur eine anonymisierte Version Ihrer IP-Adresse.

Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Dies nutzen wir für die Optimierung und bedarfsgerechte Gestaltung unserer Seite. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports zusammenzustellen, und um weitere, mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Außerdem können Sie die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken:

Erfassung von Daten durch Google Analytics für diese Website deaktivieren

Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de. Beachten Sie bitte außerdem, dass Google Analytics den Dienst Google DoubleClick einbindet! Mehr dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter obigem Link.

 

 

7.2 Newsletter MailChimp

Auf unserer Webseite wird Ihnen die Möglichkeit eingeräumt, den Newsletter unseres Unternehmens zu abonnieren. Welche personenbezogenen Daten bei der Bestellung des Newsletters an uns übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske.

Wir verwenden hierzu den Newsletter-Service MailChimp der Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Die Verarbeitung erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) – Einwilligung). Die Rocket Science Group LLC unterliegt als amerikanisches Unternehmen dem sog. CLOUD Act. Dieser erlaubt es, amerikanischen staatlichen Behörden, Zugriff auf die von Google gespeicherten Daten zu erhalten. Wir können hierauf keinen Einfluss nehmen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter mailchimp.com/legal/privacy.

Der Newsletter unseres Unternehmens kann von Ihnen grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn (1) Sie über eine gültige E-Mail-Adresse verfügen und (2) Sie sich für den Newsletterversand registriert haben. An die von Ihnen erstmalig für den Newsletterversand eingetragene E-Mail-Adresse wird eine Bestätigungsmail versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als betroffene Person den Empfang des Newsletters autorisiert hat.

Ihre Daten werden bei uns nach Ihrer Abmeldung vom E-Mail-Service gelöscht.

 

8. Weitere Informationen zu unserem Umgang mit personenbezogenen Daten 

  • Wir geben Ihre Daten nur mit Ihrer Einwilligung und mit Vorliegen eines Art. 28 Auftragsverarbeitungsvertrag oder ähnlichen rechtlich geltenden Dokumente weiter. 
  • Wir sind außerdem auf verschiedenen Social-Media-Plattformen erreichbar. Falls Sie uns über diese kontaktieren, gelten die Datenschutzinformationen des Betreibers. Wir erheben Daten auf unseren Kanälen zur Kommunikation mit unseren Kunden und berufen uns auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) - Wahrung berechtigter Interessen oder Art. 6 Abs. 1 lit. b) - (vor)vertragliche Maßnahme. 
  • Hinweis: Wir nutzen keine rein automatisierten Verarbeitungsprozesse zur Herbeiführung einer Entscheidung. 

 

9. Aktualität und Änderungen dieses Informationsblatts

Diese Information ist aktuell gültig und hat den Stand Juni 2021

 

10. Glossar

Inhalt

1. Begriffsbestimmungen  

     1. „Personen bezogene Daten (pbD)“  

… sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind. Beispiele für pbD sind u.a. Adressdaten, Namen, Telefonnummer, IP-Adresse, E-Mail-Adresse.  

     2. „Besondere Kategorien pbD“:   

… beschreibt pbD, aus denen die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie genetische Daten, biometrische Daten zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person, Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung.  

     3. Verantwortlicher  

… ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.  

     4. Auftragsverarbeiter  

… ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.  

     5. Dritter  

… ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.  

     6. Beschäftigte  

… im Sinne des BDSG (neu) sind:  

  • Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, einschließlich der Leiharbeitnehmerinnen und Leiharbeitnehmer im Verhältnis zum Entleiher,   
  • zu ihrer Berufsbildung Beschäftigte,   
  • Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben sowie an Abklärungen der beruflichen Eignung oder Arbeitserprobung (Rehabilitandinnen und Rehabilitanden),   
  • in anerkannten Werkstätten für behinderte Menschen Beschäftigte,   
  • Freiwillige, die einen Dienst nach dem Jugendfreiwilligendienstegesetz oder dem Bundesfreiwilligendienstgesetz leisten,   
  • Personen, die wegen ihrer wirtschaftlichen Unselbständigkeit als arbeitnehmerähnliche Personen anzusehen sind; zu diesen gehören auch die in Heimarbeit Beschäftigten und die ihnen Gleichgestellten,  
  • Bewerberinnen und Bewerber für ein Beschäftigungsverhältnis sowie Personen, deren Beschäftigungsverhältnis beendet ist, gelten als Beschäftigte  

     7. Verarbeitung  

… beschreibt jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.  

     8. Profiling  

… beschreibt jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.  

     9. Pseudonymisierung  

… beschreibt die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.  

     10. Dateisystem  

… beschreibt jede strukturierte Sammlung personenbezogener Daten, die nach bestimmten Kriterien zugänglich sind, unabhängig davon, ob diese Sammlung zentral, dezentral oder nach funktionalen oder geografischen Gesichtspunkten geordnet geführt wird.  

2. Beschreibung der Betroffenenrechte  

  1. Recht auf Bestätigung und Auskunft (Art. 15, DSGVO)  

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob von Ihnen personenbezogene Daten verarbeitet werden.   

Sie haben zudem das Recht, von uns jederzeit auf Anforderung in Textform, eine Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten im Umfang des Art. 15 DSGVO zu erhalten.  

Dieses Recht ist eingeschränkt durch die Ausnahmen des § 34 BDSG, wonach das Auskunftsrecht insbesondere entfällt, wenn die Daten nur aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsvorschriften oder zur Datensicherung und Datenschutzkontrolle gespeichert sind, die Auskunftserteilung einen unberhältnismäß9gen Aufwand erfordern würde und eine Zweckentfremdung der Datenverarbeitung durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen verhindert wird.  

     2. Recht auf Berichtigung (Art. 16, DSGVO)  

Sie haben das Recht, gemäß Ar. 16 DSGVO, von uns die unverzügliche Berichtigung Ihrer Daten zu verlangen.  

     3. Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden) (Art. 17, DSGVO)  

Sie haben das Recht, unter den in Art. 17 DSGVO beschriebenen Voraussetzungen von uns die Löschung der Sie betreffenden Daten zu verlangen. Diese Voraussetzungen liegen insbesondere vor, wenn der jeweilige Verarbeitungszweck erreicht ist oder anderweitig wegfällt sowie wenn wir Ihre Daten unrechtmäßig verarbeiten sollten, Sie eine Einwilligung widerrufen haben ohne dass die Datenverarbeitung auf anderer Rechtsgrundlage fortgeführt werden kann, falls Sie der Datenverarbeitung erfolgreich widersprechen und in Fällen des Bestehens einer Löschpflicht auf Grundlage des Unionsrechts oder der Rechts eines EU-Mitgliedstaates, dem wir unterliegen.  

Dieses Recht unterliegt den Einschränkungen aus $ 35 BDSG, wonach das Recht auf Löschung insbesondere entfallen kann, wenn im Falle nicht automatisierter Datenverarbeitungen ein unverhältnismäßig hoher Aufwand für die Löschung besteht und Ihr Interesse an der Löschung als gering anzusehen ist.  

     4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18, DSGVO)  

Sie können nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO von uns verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nur noch eingeschränkt verarbeiten. Dieses Recht besteht insbesondere, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten umstritten ist, wenn Sie unter den Voraussetzungen eines berechtigten Löschbegehrens anstelle der Löschung eine eingeschränkte Verarbeitung verlangen. Ferner für den Fall, dass die Daten für die von uns verfolgten Zwecke nicht länger erforderlich sind, Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen sowie wenn der Erfolg eines Widerspruchs noch umstritten ist.  

     5. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20, DSGVO)  

Sie haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO das Recht, von uns die Sie betreffenden personenbezogenen daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format zu erhalten, sowie das Recht, dass wir diese Daten einem anderen Verantwortlichen übermitteln.  

     6. Recht auf Widerspruch (Art. 21, DSGVO)  

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die entweder im öffentlichen Interesse oder zur Wahrung unseres berechtigten Interesses erfolgt, Wiederspruch einzulegen.  Wie werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingend schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.  

Sofern Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken (z.B. bei Handelskunden) widersprechen, werden wir diese Verarbeitung in jedem Fall einstellen.  

     7. Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung (Art. 7 Abs. 3, DSGVO)  

Sie haben außerdem das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung, nicht berührt.   

     8. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling (Art. 22 DSGVO)  

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtlicher Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.